Ombudsstelle
Kinderrechte
Ostschweiz

Die Ombudsstelle Kinderrechte Ostschweiz ist eine niederschwellige, kostenlose, neutrale und unabhängige Anlauf- und Beschwerdestelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene für alle Fragen rund um die Rechte von Kindern und Jugendlichen, insbesondere das Recht auf Partizipation. Die Stelle hilft den Kindern und Jugendlichen zu ihren Rechten zu kommen und bei allen Verfahren, die sie betreffen, wahrgenommen, beteiligt, angehört und gegebenenfalls vertreten zu werden. Die Ombudsstelle berät auch Fachpersonen und Erwachsene mit Fragen zu Kinderrechten und ist Anlaufstelle für Missstände in Verfahren, bei denen die Interessen von Kinder und Jugendlichen nicht oder zu wenig berücksichtigt wurden oder werden. 

Kinder + Jugendliche

Steckst du in Schwierigkeiten und brauchst du Hilfe? Fragst du dich, welche Rechte du hast und wie du dich wehren kannst? Wir unterstützen dich und besprechen, welche Hilfe du brauchst. 

Erwachsene + Eltern

Sind Sie Bezugsperson von Kindern und Jugendlichen, die von Missständen in Verfahren betroffen sind? Haben Sie Fragen zu Kinderrechten?

Fachpersonen

Brauchen Sie als Fachperson Beratung zu Kinderrechtsfragen? Wollen Sie als Fachperson mit anderen Fachpersonen für Kinderrechte zusammenarbeiten?

Aktuelles

Save the date Info- und Vernetzungsveranstaltung:
"Partizipation und Anhörung von Kindern und Jugendlichen"

Am Mittwoch, 16. November 2022 von 18.00 bis 20.00 Uhr, findet im benevolpark, St.Gallen (neben dem Neumarkt) eine Infoveranstaltung zur Partizipation und Anhörung von Kindern und Jugendlichen statt.

  • Heidi Gehrig, ehemalige Dozentin PHSG referiert zum Thema   «Demokratie und Menschenrechte leben und lernen»

  • Tatiana Pinto Cardoso, Gesellschaftsfragen, Stadt St. Gallen berichtet über die Umsetzung der Kinderrechtskonvention in der Stadt St. Gallen.

  • Selina Rietmann, Amt für Soziales, Kanton St. Gallen gibt eine Übersicht über den Inhalt und die Umsetzung der kantonalen «Empfehlungen für kindgerechte Verfahren».